Das Projekt Schulkanu wird maßgeblich von den beiden Kooperationspartnern Evangelisches Gymnasium Lippstadt und WSC Lippstadt getragen und ging 2015 aus dem ehemaligen Talentprojekt Lippstadt hervor. Es setzt grundsätzlich dessen Inhalte zur schulübergreifenden Förderung des Kanu-Schulsports in erweiterter Form fort und ist für alle interessierten Schulen der Region Lippstadt ansprechbar.

Ursprünglich wurde das Talentprojekt Anfang der 90’er Jahre vom WSC Lippstadt, dem Kanu Verband NRW, der Stadt Lippstadt und regionalen Schulen gegründet. Ziel des Talentprojektes war die Förderung von Schülerinnen und Schülern im Rahmen des Kanusports und die Vernetzung von interessierten engagierten Kolleginnen und Kollegen untereinander und mit der Vereinsstruktur des WSC.

Zur optimalen Förderung des Kanu-Schulsports gliedert sich das Schulkanu-Projekt in unterschiedliche Teilbereiche, die einen umfassenden Förderansatz garantieren sollen:

Materialpool

Kanu ist eine material- und wartungsintensive Sportart. Aus diesem Grund haben sich einige Schulen Lippstadts im Rahmen des Schulkanu-Projekts zu einer Zweckgemeinschaft zusammengeschlossen und nutzen als gleichberechtigte Partner gemeinsam erworbenes Boots- und Ausstattungsmaterial. Das Material ist für alle Veranstaltungen im Unterricht, außerunterrichtlich oder für Fortbildungsmaßnahmen verwendbar.

 

Zur Verfügung steht derzeit folgendes Material:

  • 3er und 4er Canadier
  • Kajaks (überwiegend Riverrunner)
  • ein Bootshänger
  • Ausstattungen für leicht bewegtes Wasser und Wildwasser

 

Nutzungbedingungen für den Hänger und das Boots- und Ausstattungsmaterial:

  • Vorherige Reservierung bei Steffen Menze
  • Angeschlossene Schule des Schulkanu Projektes oder-
  • WSC Vereinsmitgliedschaft
  • Haftung für grobe Schäden und Verlust
  • Unverzügliche Mitteilung von Schäden

 

Momentan an den Materialpool angeschlossene Schulen sind:

  • Evangelisches Gymnasium Lippstadt
  • Schule im Grünen Winkel
  • Gesamtschule Lippstadt
  • Gymnasium Schloß Overhagen

Kanu an Lippstädter Grundschulen

Bereits in der Grundschule kann Kanu Bestandteil des Sportunterrichts sein. Dazu organisieren der WSC Lippstadt  und das Evangelische Gymnasium  Kanuveranstaltungen an momentan drei Lippstädter Grundschulen (Friedrichschule/Nikolaischule/Grundschule an der Pappelallee). Im normalen Schwimmunterricht der Grundschulen wird für eine Doppelstunde im Unterricht der dritten, bzw. vierten Klasse ein Kanu-Schnupperangebot gemacht. Die Schülerinnen und Schüler können hier angeleitet von Lehrern, Trainern und Sporthelfern erste Erfahrungen rund ums das Kajak sammeln.
Darüber hinaus wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kanu-Verband NRW  und dem KreisSportBund Soest  für die Grundschulen Friedrichschule und Nikolaischule ein gemeinsames Ganztagsangebot "Kajak" eingerichtet. Es findet ganzjährig Montags statt und bündelt die sportliche und didaktisch-pädagogische Erfahrung der durchführenden Vereinstrainer des WSC und der kanuerfahrenen Sportlehrer des Evangelischen Gymnasiums.

Lehrerfortbildungen

Neben der Ausbildung der Schülerinnen und Schüler gehört zu einem umfassenden Kanu-Schulsportangebot auch eine Qualifizierung interessierter Kolleginnen und Kollegen. Schulkanu Lippstadt bietet dazu in Zusammenarbeit mit der Kanuschule NRW  und dem Kanu-Verband NRW  Lehrerfortbildungen über die Kanuschule und das Fortbildungsportal der Bezirksregierung Arnsberg an. Inhalte sind beispielsweise die Zertifizierung der sportartspezifischen Rettungsfähigkeit für die Durchführung von schulischen Kanuangeboten, aber auch die Vermittlung erprobter Übungsreihen und die Verbesserung der persönlichen Paddelfähigkeiten. Angeboten werden Fortbildungen für Kanuangebote im Hallenbad und auch für das bewegte Wasser.

Ansprechpartner

Die gemeinsame Leitung des Schulkanu Projektes erfolgt durch Vertreter des Evangelischen Gymnasiums und des WSC Lippstadts:

Dr. Steffen Menze (EG/WSC)         menze(at)eg-lippstadt.de

Steven Klose (EG)                            klose(at)eg-lippstadt.de

Max Klapper (WSC)                        m.klapper(at)wsc-lippstadt.de