Lehrerfortbildungen 2017

Auch 2017 gibt es wieder Lehrerfortbildungen, die vom Schulkanu-Projekt, bzw. vom EG für die Kanuschule des Kanu-Verbands NRW und auch über das Fortbildungsangebot der Bezirksregierung Arnsberg angeboten werden. Neben der Zertifizierung der sportartspezifischen Rettungsfähigkeit und des Europäischen Paddelpasses kann hier das Kajak- und Canadierfahren im ruhigen und bewegten Wasser erlernt werden.

Grundkurs (Kajak/Canadier) Hohenlimburg

Aufbaukurs (Kajak) Lippstadt

Schulsportpreis 2015/16

Unter der Federführung des WSC Lippstadts und des Evangelischen Gymnasiums organisiert sich in Lippstadt schulformübergreifend der schulische Kanusport in enger Zusammenarbeit mit dem Kreisportbund Soest und dem Kanu-Verband-NRW. Diese innovative Art Sport und Sportunterricht zu gestalten führte jetzt nach einer unabhängigen Bewertung durch eine Fachjury aus Wissenschaft und Sport zu einem 6. Platz beim Deutschen Schulsportpreis 2015/16. Damit gehört das Schulkanu-Projekt und hier besonders das Kanuangebot am EG zu besten schulischen Sportangeboten in Deutschland!

Mehr Info (Homepage des Kanu-Verband NRW)

EPP Kajak 2016

Wasserrettung und Fahrtaktik im bewegten Wasser standen für beide Sport-Projektkurse der Q1 ganztägig auf dem Programm.

Kanu AG an Lippstädter Grundschulen

Nach einem dreiviertel Jahr Fahrtechnik- und Rolltraining im Cabrioli startet jetzt nach Ostern das "Draußen"-Training auf dem Lippekanal für die Kanuten vom Schulkanu-Projekt betreute Kanu AG an der Friedrichschule und der Nikolaischule.

WM-Boot in neuer Vitrine

Dank des Fördervereins haben wir jetzt eine eigene Kanuvitrine in der Schule. Nicht nur, dass wir nun unsere Kanuveranstaltungen präsentieren können - wir haben auch einen tollen Platz für das Slalomboot der ehemaligen EG-Schülerin Jasmin Schornberg gefunden. Sie zählt mit einer Olympiateilnahme und zahllosen Podestplätzen bei Weltcups, Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften sicherlich zu den sportlich erfolgreichsten Ehemaligen der Schule. Im ausgestellten Boot wurde sie 2009 Einzelweltmeisterin im Kanu-Slalom.

Lehrerfortbildungen

Im Schuljahr 2015/16 werden in Zusammenarbeit des EG, des Kanu Verband NRW und der Kanuschule NRW Lehrerfortbildungen im Schwimmbad und auf der Kanustrecke Hohenlimburg über den Fortbildungskatalog der Bezirksregierung Arnsberg angeboten. Mehr dazu unter:

Kanu-Lehrerfortbildungen 2015/16

Projekt Schulkanu

Für den schulischen Kanusport haben das EG und der WSC Lippstadt ihre Kooperation deutlich ausgebaut. Kanu-Schnuppertage im Schwimmunterricht von Grundschulen, Kanu als OGS Angebot in Grundschulen und schulübergreifende Lehrerfortbildungen stehen auf dem Programm. Außerdem soll der Materialpool des ehemaligen Talentprojektes weiter ausgebaut werden, das jetzt in das Schulkanu-Projekt integriert wurde.

Homepage des Kanu Verbandes NRW

EPP Zertifizierung 2015

In der Gruppe lässt sich fast jedes Problem bewältigen! Ein Schwerpunkt der EPP-Zertifizierung im Projektkurs der Q1 ist die Wasserrettung und möglichst viele Erfahrungen im strömenden Wasser.

Kanuprojekt bundesweit präsentiert

Im Juliheft der DKV Zeitschrift "Kanu Sport" erschien jetzt ein mehrseitiger Artikel über das Kanuangebot des EG. Viel Lob gab es auch vom Kanuverband NRW und der Evangelischen Kirche von Westfalen für das ausgefallene Kanuangebot der Schule. Beide veröffentlichten Berichte über das EG Kanuangebot auf ihren Homepages. Als besonders gelungen stellen sie nicht nur die EPP Zertifizierung, sondern auch die Verbindung des Kanusports mit der Sporthelferausbildung des Landessportbundes vor.

Landesmeisterschaften 2014

Erfolgreich endete die Teilnahme unserer WSC Kanuten an den Landesmeisterschaften 2014 in Minden. Die Fahrtaktik verhinderte eine noch bessere Platzierung. Dennoch erreichten das Kajak- und das Kanadierteam jeweils einen dritten Platz und mussten sich nur knapp geschlagen geben. Für das EG paddelten Jonah Rogozinski, Daniel Sturm und Henning Schäfer in der WKII Kajak. Robert Schlundt vervollständigte das Kanadierteam.

Presse

Einfach gute Schule

... so wurden die Erfolge der EG-Kanuten von den Veranstaltern betitelt. Auch dieses Jahr gab es wieder zahlreiche Titel und Podestplätze bei den Regierungsbezirksmeisterschaften Kanu 2014.

Presse

Homepagebeitrag des Kanuverbandes NRW

Sieg beim Pappbootrennen

In einer Pappschachtel die Burgmühle runter, nicht unbedingt jedermans Lieblingstraum. Beim ersten Pappbootrennen für Schulen galt: Der Schüler baut, der Lehrer fährt! Eine schnelle Rennpappe aus zwei Fahrradkartons mit Klebeband und etwas Glück beim Lauf sicherten dem EG-Team dann den Sieg. Gut, dass der WDR alles  festgehalten hat und die Helmkamera Bilder für die Aktuelle Stunde lieferte.

Große Hilfe

Die Stiftung Teutonia förderte jetzt das Talentprojekt Lippstadt mit einer großen Spende. Kanadier, Kajaks und ein Bootshänger konnten für die Lippstädter Schulen angeschafft werden und stellen eine enorme Verbesserung der Ausbildungssituation dar.

Presse

Ein erfolgreiches Jahr

Ein Jahr ist vergangen seit der Kooperationsvertrag zwischen EG und WSC 2012 unterzeichnet wurde und vieles ist passiert.

Presse1                Presse2

Ehrung beim Abend des Sports

Für die Idee, Organisation und Leitung des innovativen Schulkanu-Projekts ehrte Bürgermeister Sommer jetzt das Leitungsteam von Schulkanu: Max Klapper, Steven Klose und Steffen Menze. Sie gehören fortan zum sehr kleinen Kreis der Sportfunktionäre, die in Lippstadt für besondere Verdienste im Sport ausgezeichnet wurden. In seiner Laudatio verwies Bürgermeister Sommer besonders auf die erfolgreiche Verknüpfung des Sports mit dem Ganztag an Schulen und das das Projekt nach Aussage des Kanu-Verbands NRW landesweit ohne Vergleich sei.

Im Bild: Steffen Menze (links) und Steven Klose (rechts), gemeinsam mit Julian Bolte (mitte) vom WSC Lippstadt, der an diesem Abend zum Sportler des Jahres 2016 gekürt wurde.

Mehr Info (Homepage des Kanu-Verbands NRW)

Kanuschnuppern der Grundschulen

Erneut konnten wir die Anzahl der teilnehmenden Grundschulen am Kanuschnuppern des Schulkanu-Projekts erweitern. Die Sporthelfer des EG  übernehmen dazu jetzt bereits eine Schwimm-Doppelstunde in acht Klassen von drei Grundschulen und freuen sich über die begeisterte Resonanz der Grundschüler und ihrer Lehrerinnen und Lehrer.

Landesmeisterschaften 2016

Unserer Canadier-Teams konntenauf der Regattastrecke in Duisburg allesamt Podestplätze im starken Starterfeld erreichen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Fahrtaktiktraining Canadier

Eine besondere Herausforderung hatten die Teilnehmer des WPII-Kurses Kanu zu bewältigen. Sie übten das sportliche Kehrwasserfahren im Wandercanadier und die Materialbergung.

Viel Lob für Schulkanu

Zum "Internationalen Tag des Sports" besuchte die Landtagsabgeordnete Marlies Stotz und viele Vertreter der städtischen Sportorganisation, des Kreis- und Landessportbundes, des Kanu-Verbandes NRW und der Trägervereine von OGS-Angeboten die Friedrichschule Lippstadt, um sich über den Ganztagssport zu informieren. Besonders viel Zuspruch erhielt das im Rahmen der Tagung vorgestellte Schulkanu-Projekt des WSC Lippstadts und des EG für das erstklassige Engagement im Bereich der örtlichen Grundschulen und darüber hinaus. (Foto: "Patriot")

Mehr dazu auf der Homepage des Kanu-Verbandes NRW

Canadier-Kurs im WP II

Für die Teilnehmer des Wahlpflichtkurses II der 8. Klasse startet die Woche am Montag jetzt nicht mehr mit Mathe oder Deutsch, sondern mit einem Canadier-Training auf der Lippe. Erstmals wird am EG ein Kurs dieser Form in der Mittelstufe angeboten. Neben dem Canadier-Training zählen auch die naturwissenschaftlichen Grundlagen eines erfolgreichen Trainings und sportwissenschaftliche Methoden der Trainingsanalyse zum Kursprogramm für die 8 und 9. Klasse.

Das schnellste Boot in NRW!

Landesmeister 2015 wurde das Canadier-Team der Wettkampfklasse II als schnellstes Boot des Wettkampfs. Trotz wesentlich schlechteren Materials gewannen Jonah Rogozinski, Daniel Sturm, Henning Schäfer und Felix Knoop den Titel für das EG. Besonders erfreulich: Auch die anderen Canadier-Teams des EG landeten auf dem Podest als Vize-Landesmeister der WK III (Herren) und auf Platz drei in der WK II der Damen.

Presse

Bezirksmeisterschaften 2015

Unglaublich erfolgreich waren die Bezirksmeisterschaften in diesem Jahr. In fünf Disziplinen, bzw. Wettkampfklassen traten EG-Kanuten an und in allen holten sie den Bezirksmeistertitel. Herzlichen Glückwunsch!

Homepage des Kanu Verbandes NRW

EPP Zertifizierung 2014

Erstmals wurde durch eine Schule der Europäische Paddelpass zertifiziert. Die abschließenden Prüfungen erfolgten jetzt am ehemaligen Esbecker Wehr. Insbesondere die Rettungsmaßnahmen im Kanusport standen auf dem Tagesprogramm der 35 Projektkursler.

EG-Paddler mit Sonderstatus

Nach aufwändigen Fortbildungsmaßnahmen und Gesprächen mit der Führungsspitze des Deutschen Kanu-Verbandes darf das EG als erste Schule in Deutschland den Europäischen Paddelpass vergeben. Die Vergabe dieses dem Sportabzeichen ähnlichen Nachweises der eigenen Paddelfähigkeit durfte bisher nur von Vereins- und Verbandsvertretern vergeben werden.

Presse

Wassersport total

Am 1. und 2. Juli 2013 fand in Lippstadt der erste Kajak- und Ruderworkshop der Evangelischen Schulen von Westfalen statt. Zwei Tage lang bestimmten Angebote beider Sportarten das Tagesprogramm der über 60 Teilnehmer, die auf dem Gelände des WSC in Zelten übernachteten. Unter anderem konnte im Grünen Winkel gerudert oder in der Burgmühle Kajak im strömenden Wasser ausprobiert werden. Zum Abschluss gab es eine gemeinsame Bootstour aller Teilnehmer von Esbeck nach Lippstadt und das erste Lippstädter Pappbootslalomrennen am Bootshaus.

Presse

Vize-Landesmeister 2013

Fast hätte es diese Jahr geklappt. Nachdem bereits die Regierungsbezirksmeisterschaften sehr erfolgreich gewesen waren und die EG-Kanuten aus Projektkurs (Bild) und WSC mehrere Titel bei schwer zu fahrendem Hochwasserstand erpaddelten, schrammten Jonah Rogozinski, Daniel Sturm und Henning Schäfer äußerst knapp am Landesmeistertitel vorbei.

Winterpaddeln 2013

Die Schneeschmelze brachte einen optimalen Wasserstand - aber auch Wassertemperaturen um 4 °C und einen zugefrorenen Kanal. Macht nichts, denn zu kalt ist nur schlecht gekleidet.

Salza-Tour

Der Sport-LK ist zurück von der Salza. Großartige Natur, eine tolle Gemeinschaft und eine Woche Wildwasser pur.

Presse